Wir haben ja von nichts gewusste…

Mir kommen einfach die Tränen wenn ich das lese.
Die USA und einige europäische Staaten handeln nach alter kolonialer Manier. Da wird die Maschine eines gewählten Präsidenten eines souveränen Staates zur Landung gezwungen. Ihm wird das Überflugsrecht von diversen europäischen Staaten entzogen. Und alles nur, weil vermutet wird, dass er einem jetzt Staatenlosen Edward Snowden geholfen hat. Das ganze entwickelt sich immer mehr zu einer internationalen Krise.
Es müssen endlich internationale Regelungen für den Schutz von Whistleblowern eingerichtet werden. Die Bundesdeutsche Regierung könnte da einer Vorreiter-Rolle übernehmen und sich nicht nur in Worten, sondern auch in Taten zum Grundgesetz und den Menschenrechten bekennen.
Kommen sie endlich im 21. Jahrhundert an, Frau Merkel. Die gespielte Entrüstung widert mich einfach nur noch an. Da wird so getan als hätte man von nichts gewusst. …
„Wir haben doch von nichts gewusst.“
Diesen Satz hat man 1945 und 1989 sehr oft gehört. 2013 bringt unsere Regierung eben diesen Satz wieder auf den Plan.
Und Euch da draussen: Ihr wisst es jetzt. Ihr könnt nicht mehr sagen ihr wüsstet nichts. Am 22. September entscheidet ihr darüber ob ihr unsere Regierung mit den Wort „Wir haben ja von nichts gewusst!“ davon kommen lassen wollt.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s